Andere Perspektiven: Berliner Neptunbrunnen

Susanne Haun zeigte uns vor Kurzem Ihre Skizzen von Besuchern am Berliner Neptunbrunnen. Auch ich war letzte Woche dort und habe diese Aufnahmen gemacht.

Susanne Haun showed us recently her sketches of visitors to Berlin’s Neptunbrunnen. I too was there last week and took those pictures.

Der Neptunbrunnen wurde 1891 vor dem Stadtschloss gebaut und war ein Geschenk der Stadt an Kaiser Wilhelm II. Das Stadtschloss wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und 1950 abgerissen. Der Neptunbrunnen wurde auf den Platz vor dem Roten Rathaus verlegt. Auf dem nahen Alexanderplatz fand am 4. November 1989 die größte Protestaktion der DDR statt. Fünf Tage später wurde die Grenze geöffnet und der erste Schritt zur Wiedervereinigung Deutschlands gemacht.

The fountain was built in front of the city palace in 1891 and was a gift from the city to Emperor Wilhelm II. The city palace was damaged during World War II and demolished in 1950. The fountain was moved to the place in front of the city hall (Rotes Rathaus). East Germans met for the largest demonstration of the GDR on 4th November 1989 on the nearby Alexanderplatz. Five days later the borders were opened, the first step towards Germany’s reunification.

Advertisements

13 thoughts on “Andere Perspektiven: Berliner Neptunbrunnen

  1. Guten Morgen, Peggy,
    das sind sehr schöne Fotos, die du zeigst und spiegeln den Platz gut wieder.
    Es ist toll, was wir beide für unterschiedliche Perspektiven der Darstellung haben.
    Aber der Himmel war bei uns beiden blau 🙂
    Liebe Grüße und danke, dass du mich erwähnt hast von Susanne

    1. Liebe Susanne, ich fand es einfach mal schoen, die verschiedenen Perspektiven zu zeigen. Ich habe das deutsche Wetter letzte Woche sehr genossen. Bei uns ist es leider schon wieder verregnet. Lieben Gruss, Peggy

  2. Das wusste ich gar nicht, dass der Neptunbrunnen mal vor dem Stadtschloss stand. Ist er denn nach dem Abriss erst auf den Alex versetzt worden?

    Danke für die schönen Bilder, der Neptunbrunnen gehört für mich, wie wohl für jede Ostberliner Pflanze, ja zu den besonders tollen Kindheitserinnerungen!

  3. It’s good to see that fountain actually working. When we visited Berlin in March it was so cold the authorities didn’t turn it on, presumably because the water would have frozen!

  4. Buon giorno Peggy, was sich in diesem Land seit 1989 getan hat ist einfach erstaunlich; Brunnen funktionieren wieder, Kirchen wurden aufgebaut und Bürgerhäuser in Stand gestellt! 🙂 L.G. Martina

    1. Guten Morgen, Martina, ja in den letzten fast 25 Jahren hat sich viel getan. Die Brunnen haben zwar funktioniert, wenn mich meine Kindheitserinnerung nicht truegt, aber der Erhalt der Bausubstanz war an vielen Orten ein Problem. Ich finde es jedenfalls schoen zu sehen, wie bunt Berlin geworden ist. Liebe Gruesse, Peggy

      1. Liebe Peggy, ich bin ganz deiner Meinung. Ich finde es eigentlich überwältigend, was sich im “Osten” (ich meine hier nicht nur Deutschland)alles getan hat in den letzten Jahren. Man darf wahrscheinlich auch nicht vergessen, dass viele Menschen auf der anderen Seite viel für diesen Wiederaufbau getan haben. Mit dem Brunnen hab ich das dann wahrscheinlich irgendwo falsch gelesen, entschuldige. Buona giornata wünscht Martina

      2. Ich war erst 14 als die Mauer fiel, deshalb habe ich vieles vergessen. Aber als ich vor fuenf Jahren mit meinem Mann mit dem Zug von Berlin nach Peking gefahren bin, war unsere Reise durch Russland wie eine Reise zurueck in der Zeit. Erst da ist mir richtig bewusst geworden, wie viel in den letzten zwei Jahrzehnten passiert ist.

      3. Ja, das glaube ich dir gerne. Wir hatten dieses Gefühl jetzt auf unserer Reise durch die Slowakei. Ich muss allerdings sagen, dass wir auch die positiven Aspekte des”Dornröschenschlafes”
        gesehen haben, wie z.B. die schönen alten Häuser, die wahrscheinlich, wenn das Geld vorhanden gewesen wäre, alle in moderne Wohnblocks ver-
        wandelt worden wären. Auch die Sauberkeit hat es uns dort angetan.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s