Geschichten über das Auswandern

Traumweltenbummler haben in den letzten Wochen Interviews mit deutschen Expats geführt. Die beiden sind selbst nach Mexico ausgewandert und wollten wissen, welche Erfahrungen andere Auswanderer gemacht haben. Die Interviews könnt Ihr hier lesen.

Traumweltenbummler have interviewed German expats around the world. They live in Mexico and wondered, if other expats have made similar experiences.

Auswandern

Auswandern innerhalb der Europäischen Union ist ja relativ einfach. Hier dürfen wir nämlich unseren Arbeitsplatz und Wohnort frei wählen. Das heißt, wir brauchen weder Visum noch Arbeitserlaubnis. (In manchen Staaten gibt es allerdings Übergangsregelungen für neue EU-Mitglieder.) Vor dem “Kulturschock” wird man natürlich trotzdem nicht bewahrt. Aber das ist ja oft der Grund, warum sich jemand entscheidet auszuwandern – die Lust, sich mal voll und ganz auf eine andere Kultur einzulassen. Zumindest war es bei mir so. Habt Ihr auch schon mal darüber nachgedacht auszuwandern? Oder lebt Ihr in einem fremden Land? Was sind/waren Eure Erwartungen und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Ich würde mich über Eure Gedanken freuen.

It is fairly easy to emigrate within the European Union, because here we can choose our residence and our work place freely. We do not need visa or working permits. (Though some countries impose transition periods for new members.) Still, that does not save us from “culture shock”. But that is what most of us are after when we are moving to a new country, isn’t it – to get involved with a new culture. At least it was my reason. Have you ever thought about going to a new country? Or do you live abroad? What expectations do/did you have and what were your experiences? I would love to hear your thoughts.

Advertisements

8 thoughts on “Geschichten über das Auswandern

  1. Letzten Sommer war ich fur drie Monaten in Berlin. Viel spass! I worked part time and did lots of sightseeing, museum-ing and a little bit of partying. I went on my own so it was great to have to immerse myself in the culture! Definitely something I want to do again, either there or in a new city.

    1. Thanks, Tracey. Yes, you start to see a place differently, if you spend more than a few days there. Berlin is great. I have lived there for more than 10 years before I came to London.

  2. Ich spare gerade ein “Sabatical” an (noch drei Jahre…) und möchte dann eine Zeit im europäischen Ausland leben. Finde solche “Auswandererfahrungsberichte” sehr interessant. LG von Rana

    1. Hallo Rana, ich finde es toll, dass es in Europa relativ leicht ist, eine solche Entscheidung zu treffen. Willst Du im Ausland arbeiten oder willst Du umherreisen? Ein Sabatical ist ja meist recht kurz (viel zu kurz, wie ich aus eigener Erfahrung weiss ;-)). Lieben Gruss, Peggy

      1. Im Prinzip möchte ich in einem Land, z.B. England Frankreich, etwas länger (also 2-3 Monate) bleiben um Land und Leute etwas besser kennen zu lernen. Arbeiten will ich eigentlich nicht, vielleicht so ein paar Deutschstunden am Goetheinstitut o.ä., um einige Kontakte zu knüpfen.

      2. Wir haben waehrend unseres Sabbaticals (siehe “Reise um die Erde in 330 Tagen”) auch nicht gearbeitet. Wenn man sich ein Sabbatical zusammenspart, hat man sich die Pause verdient. Es eroeffnet auch mal eine andere Perspektive, wenn man fuer einige Zeit aus dem Arbeitsalltag ausbricht. Ich wuensche Dir erstmal viel Spass bei den Vorbereitungen. Und lass mal wieder von Dir hoeren, wenn Du erste Erfahrungen beim Organisieren machst.

  3. Liebe Peggy,

    ich überlege mir ernsthaft ab meiner Rentenzeit nach England auszuwandern. Oder zumindest dort einen festen Anlaufort zu haben, in dem ich mindestens 2-3 Monate verbringen kann. Mir schweben da Suffolk oder Norfolk oder essex vor. In Meeresnähe, wenn möglich. Noch keine Ahnung, was da alles zu berücksichtigen ist. Auszahlung der rente in England zum Beispiel etcpp.

    Liebe Grüße

    Achim

    1. Lieber Achim, das klingt nach einer wunderbaren Idee. Solange England in der EU bleibt, wäre das ganz einfach umzusetzen mit der Rente. Aber im Moment sieht es eher so aus, als ob die Briten 2017dafür Stimmen auszutreten. Dann hättest Du wahrscheinlich mehr Papierkram zu erledigen. Einen schönen Abend, Peggy

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s