Londons Flughäfen – Teil 1: So kommt Ihr von Heathrow ins Stadtzentrum

HeathrowDen Preis für den schönsten Landeanflug gewinnt Heathrow. Bei wolkenlosem Wetter wird man schon von weitem von der Tower Bridge begrüßt und folgt der Themse durch die gesamte Innenstadt, St. Pauls, Houses of Parliament und etwas weiter abgelegen Buckingham Palace. Es gibt keinen schöneren Start für einen Urlaub in London. Ich bin diese Strecke schon so oft geflogen und habe mich an dem Anblick erfreut, aber ich habe noch nie ein Foto gemacht. War jemand von Euch geistesgegenwärtiger als ich und würde mir für diesen Post ein Foto zur Verfügung stellen? Ihr könnt es an peggy@entdeckeengland.com schicken.

The award for the best approach for landing goes to Heathrow. If the sky is clear you can follow the Thames through the city centre spotting all major sights from above, starting with Tower Bridge and followed by St. Pauls, Houses of Parliament and a bit further away from the river Buckingham Palace. It is a wonderful way to start holidays in London. I have enjoyed this journey many times, but I never thought about taking a picture. Was anybody else more quick-witted than I? Maybe you would like to send me your picture to peggy@entdeckeengland.com.

Mit über 70 Millionen Passagieren im Jahr 2012 ist Heathrow der größte Flughafen Europas und der drittgrößte der Welt. Er wird von 84 Fluggesellschaften angeflogen, keine davon gilt als Billigairline. Allerdings zeigt meine Erfahrung, dass British Airways und Lufthansa zu beliebten Zeiten wie an Wochenenden und Feiertagen durchaus wettbewerbsfähige Preise haben (was vor allem daran liegt, dass sich auch die Billigflieger dieses Geschäft nicht entgehen lassen wollen).

With over 70 million passengers in 2012 Heathrow is the largest airport in Europe and the third largest of the world. 84 airlines use it, though none of them would be classified as low-cost carrier. Nevertheless, it has been my observation that during favourite travel times on weekends or during holidays British Airways and Lufthansa offer competitive prices (mainly due to the fact that low-cost carriers know when they can charge a fortune).

St Pauls

Heathrows großer Vorteil ist, dass der Flughafen ziemlich gut an das Stadtzentrum angeschlossen ist. Wer es eilig hat, nimmt den Heathrow Express und ist für schlappe £20 in 15 Minuten in Paddington. Wer Zeit hat und Geld sparen möchte, steigt in die U-Bahn (Piccadilly Line) und ist für £5,50 in gut 50 Minuten am Piccadilly Circus. Beide fahren zwischen 5 Uhr morgens bis kurz vor Mitternacht.

Heathrow’s biggest advantage is its fairly good connection to the city centre. If you are in a hurry you can take the Heathrow Express. That takes you for £20 in 15 minutes to Paddington. If time is not of such importance to you, jump into the tube (Piccadilly Line) and go for just £5.50 to the city centre. The journey to Piccadilly Circus takes slightly longer than 50 minutes. Both operate from 5am to just before midnight.

Die Busgesellschaft National Express bietet Transfers zwischen den Flughäfen, zu einigen Hotels in Heathrows Umgebung (hotel Hoppa) und nach London Victoria. Die Fahrt nach Victoria dauert zwischen 40 und 90 Minuten (einige Busse halten in Hammersmith oder Earl’s Court). Eine einfache Fahrt kostet £4. Busse fahren zwischen 5:30 Uhr und 21:30 Uhr von Heathrow und zwischen 7:15 Uhr und 23:30 Uhr ab Victoria.

The coach service National Express offers transfers to other airports, to hotels in Heathrow’s vicinity (hotel Hoppa) and to London Victoria. The journey to Victoria takes between 40 and 90 minutes (some coaches stop in Hammersmith or Earl’s Court). A single trip costs £4. Coaches leave Heathrow between 5:30am and 9:30pm and Victoria between 7:15am and 11:30pm.

Black cab

Zwischen Mitternacht und 5:30 Uhr fährt der Nachtbus N9 alle 30 Minuten nach Trafalgar Square. Die Fahrt dauert etwas über eine Stunde und kostet £2,40 (Oyster £1,40). Alternativ warten am Flughafen immer Taxis. Eine Fahrt mit dem traditionellen Black Cab in Londons Innenstadt kostet zwischen £45 und £85. Nicht alle Taxifahrer nehmen Kredit oder EC Karten. Alle Black Cabs haben ein Taxameter. Minicabs (zum Beispiel London Airport Transport oder Express Airport Transport) sind in der Regel etwas günstiger, müssen aber vorbestellt werden. Hier wird ein Festpreis vereinbart.

Between midnight and 5:30am you can take the night bus N9 to Trafalgar Square. The journey takes just over an hour and costs £2.40 (Oyster £1.40). Alternatively there are cabs waiting in front of the terminal. A ride with a traditional black cab costs between £45 and £85. Not all taxi drivers take credit or debit cards. All black cabs use a meter. Minicabs (like London Airport Transport or Express Airport Transport) are usually a bit cheaper, but you have to arrange them in advance. Here you get a fixed price.  

Habt Ihr auch noch einen Tipp für die Anreise über Heathrow? Dann würde ich mich wieder über Eure Kommentare freuen.

Do you also have a tip about how to get from Heathrow to London’s centre? I would love to hear about it.

Advertisements

14 thoughts on “Londons Flughäfen – Teil 1: So kommt Ihr von Heathrow ins Stadtzentrum

  1. Schöne Eindrücke, liebe Peggy!
    Das wäre ja toll, wenn deine Leser ihre Fotos teilen würden. Leider kann ich selbst keine anbieten.

    Früher (aber seit etwa 10 Jahren nicht mehr) bin ich regelmässig nach Heathrow geflogen. Den Landeanflug fand ich aufregend und wie du schreibst, die Verbindung zu Innenstadt ist hervorragend… jedoch bin ich heilfroh und sooo glücklich, diesen Kessel entkommen zu sein. Ich empfand Heathrow groß und zugleich bedrückend einengend, kleine Hallen, enge Durchgänge, viel Chaos und wenig Überblick. Hat es sich gebessert? Der Frankfurter Flughafen empfinde ich real als wirklich sehr groß.
    Da ich immer nördlich von London unterwegs bin, bevorzüge ich aus Zeit- und Kostengründen London-Stansted. Der Landeanflug ist jedoch nicht besonders prickelnd. 🙂
    Herzliche Grüße zu euch aus Bonn
    nur 25 Minuten von meinem deutschen Lieblingsflughafen K/Bn,
    Dina

    1. Naja, man fliegt ja auch meist nur, um von a nach b zu kommen. Das neue Terminal 5 ist klasse. Alles aus Glas, hell, schön kompakt, obwohl es riesig ist. Man kann vom Wartebereich gut die Flugzeuge beobachten. Da brauche ich für meinen kleinen Entdecker überhaupt kein Spielzeug mitzunehmen. Die Wartezeit kann nie lang genug sein 😉 Liebe Grüße, Peggy

    1. Es lohnt sich auf jeden Fall mal British Airways zu checken. Erstens fliege ich in Berlin viel lieber von und nach Tegel ( was zum Glück noch eine Weile so bleibt) und wir haben schon oft gute Angebote gefunden. Der beste Trick, günstig zu fliegen ist eigentlich zeitlich flexibel zu sein. Dienstags bis Donnerstags sind Flüge oft günstiger. Liebe Grüße, Peggy

  2. Liebe Peggy, toll deine Angaben zu den verschiedenen Verkehrsmittel um und in London. Ich bin allerdings auch froh, dass ich nicht mehr über Heathrow oder nach reisen muss, weil er, wie Dina sagt, so gross ist und es auch chaotisch zu und her geht. Buona serata Martina

    1. Für Terminal 1 bis 4 trifft das definitiv zu. Terminal 2 wird gerade umgebaut, vielleicht wird es danach besser. Terminal 5 ist jedoch großartig. Aber für Dich wie für uns ist Gatwick einfach die bessere Alternative. Lieben Gruß, Peggy

  3. Der Flughafen Heathrow ist mir unvergesslich, da habe ich die verrücktesten 2 Tage meines Lebens verbracht. Ich war extra mit dem teuren Heathrow-Express hingerast, um bloß nicht zu spät zu kommen, obwohl ich eigentlich Zeit genug gehabt hätte, um gemütlich mit der Piccadilly-Line hinzugondeln, und dann saß ich da 48 Stunden lang fest, weil ein paar Schneeflocken vom Himmel fielen und der Flug einfach nicht ging. Vielleicht blogge ich darüber mal, das war wirklich irr, dein Artikel hat mich daran wieder erinnert, danke!

    1. Ach ja, die Engländer und die Schneeflocken… Letztes Jahr wurden die Züge schon vorsorglich einen Tag vorher abgesagt, weil für den nächsten Tag Schnee angekündigt wurde. Übernachten auf dem Flughafen ist auch keine Freude. Ich bin in der Regel froh, wenn ich ihnen den Rücken kehren kann.

  4. Ich bin viele Jahre immer in Hammersmith ausgestiegen, weil da ein Pub an zwei Hauptstraßen lag, in dem man sich wie in einer Zeitmaschine fühlte. Dann war ich angekommen. Die Atmosphäre geht mir nicht aus dem Sinn und ich frage mich, ob es den noch gibt!?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s