Blogpause

Es ist ruhig geworden bei Entdecke England. Das liegt nicht daran, dass es nichts Neues mehr zu entdecken gibt. Aber momentan stecke ich so sehr in der Arbeit, dass keine Zeit bleibt, über Neuentdeckungen zu schreiben. Ich habe mich über die Nachrichten, die mir einige von Euch geschrieben haben, sehr gefreut. Dies ist auch kein Abschiedspost, sondern nur ein Blogpausen-Post. Ich bin sicher, dass ich im Laufe der Zeit eine neue Routine finde, in der das Bloggen wieder Platz hat. Aber ich habe das Gefühl, dass das noch einige Monate dauern wird.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Frühlingszeit.

Eure Peggy

24-Stunden-Uhr in Greenwich

Advertisements

19 thoughts on “Blogpause

  1. suzy says:

    Liebe Peggy, schön, dass Du Dich zwischendurch meldest. Die Berichte von Dir und dem kleinen Entdecker haben mir schon gefehlt. Aber Familie und Arbeit gehen immer vor! Viele liebe Grüße an Euch und genießt den Frühling 🙂

  2. buchpost says:

    Liebe Peggy,
    schön, dass du das tust, was gerade für dich stimmig ist und passt. Es bringt ja gar nichts, wollte man sich beim Bloggen unter Druck setzen. Manchmal verlangen andere Bereiche, wie die Arbeit, andere Prioritäten. Leider. Ich wünsche dir eine rundherum gelungene “Blogpause”, natürlich in der Hoffnung, dass irgendwann eine Balance möglich ist, in der du uns wieder mit deinen Beiträgen Infos auf so charmante Weise präsentieren kannst. Mir ist es egal, wie lange solche Pausen dauern. Ich bleibe “Entdecke England” treu 🙂 LG und ein gutes Frühjahr! Anna

  3. Hanna says:

    Dear Peggy. I’m glad to hear it is all about ‘too much’ work. Hope to see you back again though. I wish you a prosperous and happy spring for you and your family.
    Love, Hanna
    PS I gave your post a like – not that I like your Blogpause 😦

  4. Maren Wulf says:

    Liebe Peggy, wie schön, dass du dich gemeldet hast! Ich hatte selbst schon ein paar Mal überlegt dir zu schreiben, wollte andererseits nicht “drängelig” sein… Ich werde deine klug-unterhaltsamen Beiträge vermissen und hoffe, dass die Arbeit dich irgendwann mal wieder so weit aus den Klauen lässt, dass du in die Blogosphäre zurückkehrst. Jetzt aber erstmal alles Gute für dich und deine Lieben! Möget ihr zwischendurch auch immer wieder Zeit für Entdeckungen haben! Man muss ja nicht über alles schreiben… 😉 Liebe Grüße!

  5. nurmalich says:

    Tja, da bleibt wohl nichts anderes übrig als in der Zwischenzeit halt selbst auf Entdeckungstour zu gehen. Und das werden wir nach Ostern auch machen. Dieses mal steht – neben Yorkshire, das ja immer dazu gehört – auch Stonehenge auf dem Programm. Ich bin gespannt!

    1. entdeckeengland says:

      Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub! Das frühlingshafte Wetter hat uns letztes Wochenende auch nach Stonehenge gelockt. Wir wollten uns endlich mal das neue Besucherzentrum ansehen. Und ich muss sagen, ich fand es gut gelungen, besonders die Steinzeithütten. Ich bin gespannt, wie Du es findest.

  6. Pit says:

    Hallo Peggy,
    danke für dieses “heads-up”. Ja, manchmal nimmt die Arbeit eben überhand, und da muss Anderes pausieren. So gerne ich auch immer Deine Berichte gelesen habe, und so sehr ich sie im Augenblick auch vermisse: nimm Dir Zeit. Bloggen ist ja nicht Alles. Vor Allem, nimm Dir auch Zeit für deine Familie.
    Mach’s gut, und auf ein künftiges Wiedersehen hier, liebe Grüße aus Fredericksburg/Texas,
    Pit

  7. Xeniana says:

    Ich habe dich bereits vermisst…Ich wünsche dir eine nicht zu stressige Zeit und freue mich darauf, irgendwann wieder etwas von dir zu lesen. LG xeniana

  8. Petra Gust-Kazakos says:

    Liebe Peggy, ich wünsche dir auch eine schöne Frühlingszeit mit so wenig Stress wie möglich. Und ich freue mich mit den anderen auf die Zeit, wenn du wieder mehr zum Bloggen kommst. Liebe Grüße
    Petra

  9. S. Baumann says:

    Ich bin zwar neu auf deiner Seite, aber ich finde, dass du dir eine Pause verdient hast! Soviel Arbeit und Liebe am Detail stecken in deinen Seiten – herzlichen Dank für all die geleistete Recherche und den Funken, der die Liebe zu diesem Land und seiner wechselvollen Geschichte wachsen lässt… Setze Schwerpunkte und finde zu deinem inneren Gleichgewicht zurück! Liebe Grüße unbekannterweise Sigrid

    Date: Sat, 14 Mar 2015 12:09:49 +0000 To: rosebud33@hotmail.de

    1. entdeckeengland says:

      Vielen Dank, liebe Sigrid. Ich freue mich, wenn ich andere für die Geschichte und Kultur meiner Wahlheimat begeistern kann. Und es geht ganz sicher in einigen Monaten wieder weiter. Viele Grüße, Peggy

  10. saetzebirgit says:

    Liebe Peggy, auch ich habe Dich schon vermisst. Schön, von Dir zu lesen! Und ich wünsche Dir bis zum nächsten Lesezeichen einfach eine gut verbrachte, ausgefüllte Zeit!

  11. bernd44 says:

    Hallo Peggy, habe mich schon immer gefragt, wie Du dies alles schaffst, denn Deine Blogs sind immer interessant zu lesen. Schade das jetzt Pause ist, aber ich freu mich dann dafür um so mehr wenn Du wieder was von Dir ins Netz stellst. Ich wünsche Dir alles Gute in der Zeit (natürlich auch später!) und bis bald, Liebe Grüße, Bernd

  12. zeilentiger says:

    Liebe Peggy, Prioritäten müssen manchmal neu justiert werden, das verstehe ich. Dir nur das Beste – und ich hoffe, bis dann auf irgendeinem Kanal!
    Herzliche Grüße, Holger

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s