London through the Eye

Child looking up at the London Eye

Solange wir in London gewohnt haben, haben wir typische Touristenattraktionen wie das London Eye gemieden. Der Kleine Entdecker war auch gerade noch in dem Alter, in dem er sich diesbezüglich ganz gut beeinflussen ließ. Dieses Jahr war alles anders. Das London Eye stand ganz oben auf der Wunschliste und ich hatte nun endlich Gelegenheit, mir eine qualifizierte Meinung zu bilden. Lohnt es sich also?

As long as we have lived in London we have avoided typical tourist transactions like the London Eye. Until then Kleiner Entdecker was still at an age when we could easily talk him out of it. This year though everything was different. The London Eye was on top of his wish list and I got the opportunity to finally form a qualified opinion. So, is it worth it?

On top of the wheel

Beginnen wir mit den Fakten: Eine Runde auf dem London Eye dauert 30 Minuten und kostet für einen Erwachsenen GBP 27 und für ein Kind GBP 22. Wer online bucht, spart zehn Prozent. Außerdem gibt es jede Menge Kombi-Tickets mit anderen Attraktionen, die allerdings für uns nicht infrage kamen. Ich habe zusätzlich jeweils GBP 10 für ein Fast Track Tickets investiert, was uns gut zwei Stunden in der Warteschlange erspart hat.

Let’s start with the facts: One round on the London Eye lasts for 30 minutes and costs GBP 27 for an adult and GBP 22 for a child. If you book online you can save 10 percent. Additionally there are lots of Combination Tickets with other attractions available but nothing particularly interesting for us this time. I did invest an additional GBP 10 per ticket for fast track which saved us about two hours in the queue. 

View over the Themse from the London Eye

Die Gondeln werden glücklicherweise nicht vollgestopft, sodass jeder mal aus jeder Perspektive ein Foto machen kann. Das London Eye ist auch gerade so hoch, dass man über die umliegenden Hochhäuser schauen kann und einen schönen 360-Grad-Blick auf London genießen kann. Ob das tatsächlich den Ticket-Preis wert ist, kann letztlich nur jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich würde mich auch weiterhin für die kostenlosen, wenn auch nicht so weitreichenden Ausblicke von der Tate Modern, Greenwich Park oder Hampstead Heath entscheiden. Und Kleiner Entdecker? Er begann, sich schon nach der Hälfte zu langweilen, und freute sich auf den Spielplatz am Fuße des London Eye. Und der ist mit Kindern definitiv einen Besuch wert.

Luckily the visitors are not crammed into the cabins, so everybody has space to move around and take pictures from all angles. Also, the London Eye is just a bit higher than the buildings surrounding it, offering a nice 360-degree-view of London. If that is indeed worth the ticket price, everybody has to judge for him- or herself. I personally would still choose the free, though more limited view from Tate Modern, Greenwich Park or Hampstead Heath. And Kleiner Entdecker? He got bored after we had reached the top and was looking forward to the playground at the foot of the London Eye and that one is certainly worth a visit with kids.

Child looking up at the London Eye

Advertisements

16 thoughts on “London through the Eye

    1. Neuland says:

      Das war bislang auch immer meine Einschätzung und sie hat sich ja in gewisser Weise auch bestätigt. Dabei gehe ich eigentlich gerne auf Aussichtsplattformen. Wir waren ja auch auf dem Eiffelturm und dem Fernsehturm. Was mich glaube ich am meisten stört, ist die Begrenzung auf 30 Minuten. Liebe Grüße, Peggy

      1. Pit says:

        Hallo Peggy,
        auch ich liebe es, mir die Welt von oben anzusehen. In St. Louis haben wir das im vergangenen Jahr getan [https://wp.me/p4uPk8-T6]. Aber einerseits war es da billiger, wesentlich billiger, und andererseits konnte man da oben bleiben solange man wollte, oder, bei dem schwankenden Bogen, sich traute. :D
        Wir sind uns einig: jeder muss fuer sich entscheiden, wieviel Geld er fuer so etwas ausgeben will. Was mir bei London aber aufgefallen ist: dort wird es mit Eintrittspreisen wirklich uebertrieben. Ich finde es unmoeglich, wie hoch die sind.
        Liebe Gruesse,
        Pit

  1. Susanne Haun says:

    Liebe Peggy,
    auch als Touristen sind wir in London nicht mit dem Eye gefahren und haben die Aussichtspunkte genutzt, die du auch in deinem Beitrag erwähnst. Ich mochte besonders die Aussicht in Greenwich.
    Ich hoffe, deine Sehnsucht nach deinem alten Leben in England ist nicht so groß, dass es schmerzt und du euren Urlaub geniessen kannst.
    Liebe Grüße auch an den kleinen Entdecker sendet Susanne

    1. Neuland says:

      Liebe Susanne, ich finde auch, es gibt Sehenswerteres in London. Aber ich will dem Kleinen Entdecker auch nicht alles abschlagen. Demnächst ist sein Geburtstag und er ist, was seine Wünsche angeht immer sehr bescheiden. Wo sich Gleichaltrige irgendwelche Game-Konsolen wünschen, kann man ihn noch mit einem einfachen Lego-Set glücklich machen. Wir wohnen zwar in Greenwich, aber wir sind nicht an unserem alten Haus vorbeigegangen. Ansonsten genießen wir es, dass uns alles so vertraut ist.
      Heute geht es weiter nach Brüssel. Liebe Grüße, Peggy

      1. Susanne Haun says:

        Liebe Peggy,
        das Auge des Kindes schaut ja auch anders und welche Mutter kann schon Ihrem Kind solch einen Wunsch abschlagen ;-)
        Ich hoffe, ihr habt viel Spaß in Brüssel.
        Liebe Grüße von Susanne

  2. Lesen... in vollen Zügen says:

    Das London Eye gehört wohl irgendwie zur Merlin Gruppe und bei Merlin darf man niemals! never ever! den vollen Preis zahlen!!!
    Gerade gibt es wieder 50% Gutscheine auf Kelloggs Packungen, das beinhaltet auch das London Eye.
    Ich hab mal eine Pressekonferenz gesehen, da prustet der Ceo los, als er gefragt wird, wer denn den vollen Preis zahlt und er lacht nur und meint “5%”.

      1. Lesen... in vollen Zügen says:

        😂 Mir auch, ich wäre da zu faul. Aber mein Freund ist so jemand, der bei Tarifwechseln, wenn die DB Seite vom Netz genommen wird, weil alle Tickets auf einen Mindestpreis gesetzt werden, bevor die neuen Preise eingespielt werden, nachts um drei am Bahnhof steht und aus dem Automaten rausholt, was geht. 😂
        Nur eine Sache hab ich gelernt, und das ist niemals nie nicht den vollen Preis bei Merlin Entertainment zu zahlen. 😅

      2. Neuland says:

        Wenn das jetzt nicht so anzüglich klingen würde, würde ich Dich jetzt fragen, ob ich ihn mir mal für die nächste Urlaubsbuchung ausborgen könnte. 🤭😂

      3. Lesen... in vollen Zügen says:

        😂 So lustig ist das nicht mit ihm…
        Wir waren Anfang des Jahres in Venedig und daß er das als Geschäftsreise absetzen kann, hat er ein komplettes Konzept für eine Visual Novel geschrieben und ich “darf” die Illustrationen machen. Ein Stress ist das! 😂
        Naja… Wenn wir dafür die Projektförderung bekommen wäre der nächste Urlaub finanziert, aber ich darf dann vermutlich ein Jahr lang Venedig Bilder malen.

  3. Sandra Parsons says:

    Ich kann Deine Einschätzung nur bestätigen. Wir waren damals, da war das kleine Monster noch im Kinderwagen, mit der (damals 9-Jährigen) Tochter einer Freundin da oben.Wir hatten Kombitickets mit dem Aquarium (na logisch!), und die Wartezeit war damals auch nicht so lang, vermutlich weil wir außerhalb der Ferienzeit da waren. Ich fand auch sowohl die Konstruktion als auch die Aussicht echt spannend, aber die Kinder haben sich nach etwa der Hälfte angefangen zu langweilen. Das Gute ist, dass ich ja nach der Devise lebe, alles einmal ausprobieren zu müssen, und das Häkchen habe ich nun gesetzt. Viel Spaß bei Euren weiteren Abenteuern in Europa und liebe Grüße, Sandra

  4. booksandmore81 says:

    Ich habe bisher immer bei London-Besuchen das Eye außen vor gelassen – zu viele Leute, zu lange Schlangen, zu viele gute Alternativen. Bis jetzt habe ich es nicht bereut. Das muss aber – wie du auch sagst – jeder für sich entscheiden, ob die Aussicht und der Preis die lange Warterei wert sind. Ich habs bisher definitiv nicht vermisst.

    LG Sindy

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s